21. Mai - 25. Mai 2021

Der Weg des Königs

In Würde leben, zum Wohle alle

In dieses Seminar kommst Du nach Deiner mindestens einjährigen Heldenreise an und kannst in feierlicher Runde von Deinen Erlebnissen berichten. Wichtige Erfahrungen wie diese, können erst dann in uns landen und fruchtbar werden, wenn sie von einem echten Gegenüber gehört und gewürdigt worden sind.

Dieses Vertiefungsseminar ist für alle die das Seminar “Der entbundene König” durchlaufen haben und sich nach ihrer begleiteten Heldenreise, eine nachhaltige weitere Begleitung und Vertiefung der dort angestoßenen Prozesse und Themen wünschen.

Darüber hinaus ist es Ziel, ein Netzwerk der gegenseitigen Unterstützung aufzubauen, um sicher zu stellen, dass einem die Krone nicht, im Vielen des Alltags, wieder vom Kopf fällt.

Das Seminar findet parallel zum gleichzeitig laufenden Seminar “Der entbundene König” statt und ist teilweise damit verwoben. So halten die Teilnehmer z.B. ein Ritual ab, um für die Männer des Parallel-Seminars zu beten, wenn diese durch ihre herausfordernde Prüfung gehen.

Mithilfe von kontemplativen Spaziergängen, den Vier Schilden und gegenseitiger Beratung erforscht Du das „Königreich Deines eigenen Lebens”, erstellst eine Landkarte und verortest Dich darin. Auf ähnliche Weise wirst Du auch kennen lernen, wie sich Dein sogenannter “Innerer Vorstand” zusammensetzt und gelangst schließlich an den Punkt, wo keine Täuschung den Blick auf Dein Leben mehr verstellt und Du Dich entscheiden musst, ob Du dieses Leben zu dem Preis annehmen willst, zu dem Du es bekommen hast. Dieser Moment, in dem Du beschließen würdest zu bleiben, egal wie ernüchternd die Wahrheit Deines Lebens ist, ist aus unserer Sicht der eigentliche Moment der „Initiation ins Mann-Sein“.

Der mindestens einjährige Prozess der Selbsterforschung und Rückerlangung Deiner eigenen Souveränität, mündet hier in die Wahlmöglichkeit, ein Mann zu sein, der bleiben kann, der in seiner Präsenz, in seinem Körper, seiner Verantwortung und Mitte sowie seinem Commitment bleiben kann, komme was wolle. Hier bekommst Du die Gelegenheit, zu einem Mann zu werden, wie Du ihn Dir als Vater gewünscht hättest, oder zu einem Ehemann, Team-Kollegen bzw. Freund, auf die man wirklich zählen kann, wenn es drauf ankommt.

 

Vergünstigungen und Besonderheiten für „Der Weg des Königs“

 

Unterstütze einen anderen Mann und nehme zum halben Preis teil

Bringe einen anderen Mann mit, der Deiner Einschätzung nach, von der Teilnahme am Einstiegs-Seminar „Der entbundene König“ profitieren würde. Wir gehen davon aus, dass viele Männer von einem solchen Angebot profitieren würden, indem sie sich möglicherweise große und unnötig schmerzhafte Umwege auf dem Weg zum Mann sein ersparen und zusätzlich Aufnahme in einen Kreis erfahrener, sich gegenseitig unterstützender Männer finden. Wir glauben jeder hat in seinem Umfeld schon solche Männer wahrgenommen, bzw. kennt sie sogar persönlich.

Dies ist eine organisierte und sinnvolle Form, wie Du etwas von dem, was Du für Dich gefunden hast, weiter geben kannst!

Da sich dadurch ja das parallel laufende Seminar „Der entbundene König“ leichter füllt und wir dadurch weniger Mühe mit der Akquise haben, belohnen wir das damit, dass Du nur den halben Seminarpreis (200,- €) zahlen musst.

Einen anderen Mann mitzubringen ist jedoch keine Voraussetzung, um am Vertiefungs-Seminar „Der Weg des Königs“ teilzunehmen. Du kannst gerne nur für Dich kommen.

Zwei parallele sich unterstützende Veranstaltungen

Organisatorisch wird es so aussehen, dass Peter und Holger die neuen Männer durch den Dir bekannten Seminar-Prozess „Der entbundene König“ führen werden, während Dr. Ron Kunga Lacoste, Markus Hirschmann und Peter Kanis mit den erfahrenen Männern den parallelen Prozess „Der Weg des Königs“, mit den o.g. Inhalten begleitet. Die beiden Prozesse werden überwiegend räumlich getrennt voneinander stattfinden. Doch vorher, am Anfang, kommen die Teilnehmer beider Gruppen zusammen, um von einander zu wissen. Am Ende werden die Gruppen dann wieder zeremoniell zusammengeführt.

Väter und Söhne, Mentoren und Mentees, Paten und Patensöhne

Diese Mischung zwischen sauberer Trennung und sinnvoller Verwebung beider Seminare, ermöglicht es z.B. auch Vätern mit ihren Söhnen zu kommen. Es könnte für sie das schönste denkbare Setting entstehen, indem sie als Vater für ihren Sohn in der Schwitzhütte beten und den entbundenen König am Morgen nach seiner Initiation in Empfang nehmen können. Dies gilt natürlich auch für andere denkbare Konstellationen, wie z.B. Mentoren und ihre Mentees, oder Paten und deren Patensöhne. Für all diese wird hier ein Rahmen geboten, indem die bisherigen Rollen und der bisherige Status auf würdevolle Weise losgelassen werden und so eine Beziehung auf neuem Level beginnen kann. Bedenke nur, wie viele von uns ein Leben lang der oft unbewussten, ungestillten Sehnsucht nach dem bekräftigendem Segen des Vaters, Mentors oder Paten, hinterher laufen. Wie anders unser Leben vielleicht verlaufen wäre, hätten wir ihn schon früh bekommen.

Der Weg des Königs kann auch mehrfach besucht werden

In dem Falle käme zusätzlich zur Halbierung der Seminargebühr, für den Fall Du bringst einen anderen Mann für den „entbundenen König“ mit, ein 10% Nachlass auf die Seminargebühr hinzu.

Weitere Veranstaltungen & Informationen
Initiation ins Mann-Sein
Rat im Rad für Frauen
Menü