30. September - 03. Oktober 2021

„Freispruch“ kommt von innen

 „Freispruch“ kommt von innen

Es gibt Dinge, über die spricht man einfach nicht! Hast du das auch so gelernt? Tabu Themen wie Angst, Macht, Aggression oder Sexualität, die gesellschaftlich, familiär und persönlich so mit Schuld und Schamgefühlen besetzt sind, dass wir sie schon viel zu lange in eine dunkle Ecke unseres Daseins verbannt haben. Von dort aus kontrollieren sie uns unbewusst und hindern uns daran, unsere wahre Größe zu leben. Wenn wir den Mut haben, uns konfrontierend mit unseren inneren Schattenthemen auseinanderzusetzen, können wir die Kraft dahinter wieder in Besitz nehmen, alte Wunden heilen und ureigene Potentiale entfalten, statt uns weiter hinter den Begrenzungen unserer Komfortzone zu verstecken.

„Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind. Unsere tiefste Angst ist, dass wir unermesslich machtvoll sind. Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit. Wir fragen uns: Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend, hinreißend, talentiert und fantastisch sein darf?“ – Marianne Williamson

Für eine solche Reise braucht es einen sicheren Rahmen, einen ehrlichen Spiegel, eine behutsame Begleitung sowie viel Humor, Mut und Offenheit. Wir bringen einiges davon mit und wollen die Reise ins Ungewisse mit dir wagen, bist du dabei?

Detailliertere Beschreibung:

Wir alle kennen sie, wir alle haben sie – aber kaum jemand spricht von ihnen: Jene „dunklen“, unliebsamen Anteile, die wir lieber im Verborgenen wissen, statt sie ins strahlende Licht des Tages  halten. Aber…was wäre, wenn doch?

Tabuisierte Themen wie Angst, Macht, Aggression und Sexualität, die gesellschaftlich, familiär und persönlich so mit Schuld- und Schamgefühlen besetzt sind, dass wir sie schon viel zu lange in eine dunkle Ecke unseres Daseins verbannt haben. Von dort aus kontrollieren sie uns unbewusst und hindern uns daran, unsere wahre Größe zu leben.

Wir wollen diesen Themen forschend auf den Grund gehen und entdecken, vor welchen Schätzen noch der Vorhang liegt. Wenn wir den Mut haben, uns konfrontierend mit unseren inneren Schattenthemen auseinanderzusetzen, können wir die Kraft dahinter wieder in Besitz nehmen, alte Wunden heilen und ureigene Potentiale entfalten, statt uns weiter hinter den Begrenzungen unserer Komfortzone zu verstecken.

Auf dieser unverschämt ehrlichen Reise werden wir gemeinsam im Council den Schatten, der Macht, dem Mut, der Wut und viele anderen Wegbegleiter die Bühne geben, die sie verdienen. Wir werden in Schwellengängen auf innere Entdeckungsreise gehen und uns an jene Orte führen lassen, die unsere tiefen Schätze verwahren.

Unsere Reise wird im Hellen wie im Dunklen stattfinden. Wir werden im Lauten wie im Leisen reisen, auf kreativen und natürlichen Pfaden wandern und nicht zuletzt mit der Weisheit und Kraft der Gemeinschaft sitzen und wachsen.

Für eine solche Reise braucht es einen sicheren Rahmen, einen ehrlichen Spiegel, eine behutsame Begleitung sowie viel Humor, Mut und Offenheit. Wir bringen einiges davon mit und wollen die Reise ins Ungewisse mit dir wagen – damit es am Ende heißen kann: Vorhang auf, für eine freiere Version von dir selbst!

Weitere Veranstaltungen & Informationen
Ich und Du
Die Frau, die weiß, was sie ist
Menü