Mala Clear brennt dafür, als Initiatische Prozessbegleiterin und Visionssucheleiterin i.A. Menschen auf der Suche nach ihrer wilden Gabe, nach ihrem freudigen Geschenk an die mehr-als-menschliche-Gemeinschaft zu begleiten. Mit Hilfe von Tiefenökologie nach Joanna Macy, Naturverbindungsarbeit, Connective Leadership, Initiatischer Prozessbegleitung und Yoga gestaltet sie Räume, in denen wir uns für die Wunden und die Wunder in uns und um uns öffnen können. Sie ist Mitinitiatorin des Gemeinschafts- und Projekthauses „Spinnerei“ bei Göttingen.

Menü